Leistungsspektrum

Die LQB ist zentrale Anlaufstelle für verschiedene nachfolgende Qualitätssicherungssysteme im tierischen und pflanzlichen Bereich und ist als organisatorische Schnittstelle zwischen den landwirtschaftlichen Betrieben und den jeweiligen Vermarktern tätig.

Bündler – Qualität und Sicherheit (QS)

QS ist das weltweit größte Prüfsystem für Qualitätssicherung in der Herstellung, Verarbeitung und Vermarktung von Lebensmitteln, das alle Akteure der Lebensmittelproduktion – vom Landwirt bis zur Ladentheke – einbindet. Um eine hohe Qualität zu gewährleisten, finden die Audits stufen- und unternehmensübergreifend statt.

Die LQB GmbH ist als Bündler für „Qualität und Sicherheit“ für Rinder, Schweine, Geflügel, Obst, Gemüse, Kartoffeln und Ackerbau zugelassen.

Unsere wesentlichen Aufgaben als QS-Bündler sind:

  • Stammdatenpflege der teilnehmenden Betriebe
  • Organisation der unabhängigen Kontrollen
  • Kommunikation zwischen QS GmbH und den Betrieben
  • Organisation der Teilnahme am Futtermittelmonitoring, Salmonellenmonitoring, Antibiotikamonitoring, Rückstandskontrollprogramm Mastkälber, Rückstandsmonitoring Obst, Gemüse, Kartoffeln
  • sowie Organisation der Teilnahme bzw. Anerkennung fremdzertifizierter Erzeugerbetriebe (z.B. Anerkennung von GLOBAL G.A.P.-zertifizierten Kartoffelbetrieben)

Informationen und Dokumente:

Lizenznehmer „Geprüfte Qualität – Bayern“ (GQ)

GQ-Bayern schreibt über die gesetzlichen Vorgaben hinausgehende Anforderungen an die Produktqualität sowie klare Auflagen an Produktion und Verarbeitung vor. Die Einhaltung wird stufen- und unternehmensübergreifend entlang der gesamten Wertschöpfungskette konsequent geprüft. Als einziges System bietet GQ-Bayern neben der Einhaltung spezifischer Qualitätskriterien lückenlos die bayerische Herkunft in der gesamten Lebensmittelkette.
Die LQB GmbH fungiert als Lizenznehmer für „Geprüfte Qualität – Bayern“ für alle Produktbereiche im tierischen und pflanzlichen Bereich – von der Landwirtschaft bis zum Lebensmitteleinzelhandel.

Unsere wesentlichen Aufgaben als GQ-Bayern-Lizenznehmer sind:

  • Stammdatenpflege der teilnehmenden Betriebe
  • Organisation der unabhängigen Kontrollen
  • Kommunikation zwischen StMELF bzw. LFL und Betrieben
  • Erarbeitung und Umsetzung der Prüfvoraussetzungen
  • Einbindung und Heranführung neuer Lieferanten ins GQ-System

Informationen und Dokumente:

Lizenznehmer „bayerisches Bio-Siegel"

Mit dem neuen bayerischen Bio-Siegel besteht für Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft die Möglichkeit Produkte zu kennzeichnen, die nach der EG-Öko-Verordnung in Kombination mit höheren Qualitätskriterien, in der Region Bayern erzeugt wurden. Zum Nachweis der regionalen Herkunft muss sichergestellt sein, dass die Bioerzeugnisse durchgehend von der Erzeugung über die Verarbeitung bis zur Ladentheke der Herkunft Bayern zugeordnet werden können.

Das neue bayerische Bio-Siegel steht für:

  • über den gesetzlichen Standards liegende Leistungsinhalte
  • dreistufiges Kontrollsystem
  • lückenlosen Herkunftsnachweis

Die LQB GmbH fungiert als Lizenznehmer für das neue bayerische Bio-Siegel für ökologische Erzeugnisse der Land- und Ernährungswirtschaft – von der Erzeugung bis zum Lebensmitteleinzelhandel.

Unsere wesentlichen Aufgaben als GQ-Bayern-Lizenznehmer sind:

  • Stammdatenpflege der teilnehmenden Betriebe
  • Organisation der unabhängigen Kontrollen
  • Kommunikation zwischen StMELF bzw. LFL und Betrieben
  • Erarbeitung und Umsetzung der Prüfvoraussetzungen
  • Einbindung und Heranführung neuer Lieferanten ins GQ-System

 Informationen und Dokumente:

Offene Stalltür

Das Programm „Offene Stalltür“ ist die Basis für die Teilnahme an dem Regionalprogramm GQ-Bayern. Hier beteiligen sich ausschließlich Nutztierhalter.

 

 

Initiative Tierwohl – ITW

In der Initiative Tierwohl haben sich Unternehmen und Verbände aus Landwirtschaft, Fleischwirtschaft und Lebensmitteleinzelhandel gemeinsam die Förderung einer tiergerechteren und nachhaltigeren Fleischerzeugung zum Ziel gesetzt.
Die LQB GmbH ist als Bündler für die Initiative Tierwohl im Bereich Schwein und Geflügel zugelassen.

Unsere wesentlichen Aufgaben als ITW-Bündler sind:

  • Stammdatenpflege der teilnehmenden Betriebe
  • Organisation der unabhängigen Kontrollen
  • Kommunikation zwischen der Trägergesellschaft Initiative Tierwohl und den Betrieben

Informationen und Dokumente:

VLOG

Im Zuge des VLOG-Systems haben Rinder- und Schweinehalter die Möglichkeit, sich über die LQB für das VLOG-System anzumelden.

Zentrale Tätigkeitsbereiche der LQB:

  • abnehmerneutrale Bündelung der Betriebe
  • Organisation von Kombikontrollen
  • Kommunikation zwischen QS GmbH und den Betrieben
  • Steuerung und Bereitstellung von Informationen über die zentrale Informationsplattform Qualifood®

Informationen und Dokumente:

Herkunftssicherungssystem – „LQB – Herkunft“

„LQB-Herkunft“ ist ein freiwilliges und auf die aktuellen rechtlichen Anforderungen weiterentwickeltes Herkunftssicherungssystem nach den Anforderungen der Verordnung (EG) Nr. 1760/2000 sowie der Verordnung (EU) Nr. 1169/2011.

A-Futter

A-Futter ist ein umfassendes Prüfsystem für Mischfutter mit Analysen von Futtermittelproben und Grundlage für die Systemteilnahme GQ-Bayern. Die für das A-Futter-Programm angemeldeten Mischfutterhersteller werden einmal jährlich kontrolliert. Proben der Mischfuttermittel werden auf Rückstände und auf die Übereinstimmung mit der Deklaration überprüft. Die Proben werden grundsätzlich von einer unabhängigen Stelle gezogen.

 

Nutzung der Informationsplattform Qualifood

Qualifood ist eine Informationsplattform der Clusterinitiative „Allianz Bayern Innovativ“, initiiert und entwickelt vom Fleischprüfring Bayern e.V. mit Unterstützung durch das Cluster-Management Ernährung sowie die bayerische Fleischwirtschaft.

Landwirte, Lieferanten, Schlachtbetriebe, Schlachthöfe und andere Akteure haben hier die Möglichkeit, ihre teilnehmerbezogenen, an Schlachthöfen und Erzeugerbetrieben erfassten Daten zu Schlachtungen, Veterinärbefunden und Kontrollen einzusehen und abzurufen. Die Daten stehen ihnen zu Dokumentationszwecken, für Auswertungen und zur Förderung Ihres Betriebserfolgs dauerhaft zur Verfügung. Die Zusammenführung und zentrale Speicherung aller Schlachtdaten ermöglicht die transparente Darstellung der Herkunft aller Schlachttiere.

Die LQB GmbH arbeitet eng mit der Informationsplattform Qualifood zusammen und ist für die Bereitstellung der Kontrolldaten zuständig.

Anmelder der g.g.A. „Bayerisches Rindfleisch" durch die Schutzgemeinschaft

Das Bayerische Rindfleisch ist gemäß VO (EG) Nr. 510/06 seit dem 22.03.2011 als geschützte geographische Angabe (g.g.A.) EU-weit geschützt. Damit sind regionale Herkunft und Qualität verbrieft.

Um eine regionaltypische Spezialität schützen zu lassen, schließen sich zum Beispiel Landwirte und Hersteller zu Schutzgemeinschaften zusammen. Sie beschreiben die typischen Merkmale der Spezialität (die genaue Herkunftsregion, vorgeschriebene bzw. zulässige Zutaten, Besonderheiten der Rezeptur und/oder der Herstellung usw.) und reichen den Antrag auf EU-Herkunftsschutz ein.

Im Zuge dessen ist die LQB GmbH Partner des WeltGenussErbe Bayern.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite www.weltgenusserbe.eu

WELT Banner 1880x9602

 

 

Salmonellenmonitoring

Aufgrund der Salmonellen-Verordnung müssen alle Schweinemäster mit mehr als 100 Mastplätzen an einem Salmonellenmonitoring teilnehmen und innerhalb eines Jahres kategorisiert werden. Seit dem 01.01.2009 müssen auch Betriebe mit mehr als 50 Mastplätzen daran teilnehmen.

Für Teilnehmer am QS-System sind die Anforderungen in der Regel problemlos zu erfüllen. Nicht-QS-Betriebe müssen sich aber selbst um eine Lösung kümmern. Um die Salmonellendatenbank nutzen zu können, müssen Sie über einen Bündler speziell zum Salmonellenmonitoring angemeldet sein. Da wir als QS-Bündler bereits viel Erfahrung in der Umsetzung des Salmonellenmonitorings gemacht haben, können wir diesen Service auch nicht-QS-Betrieben anbieten.

Antibiotikamonitoring

Um die QS-Antibiotikadatenbank nutzen zu können, ist es möglich über einen Bündler speziell zum Antibiotikamonitoring angemeldet zu sein. Da wir als QS-Bündler bereits viel Erfahrung in der Umsetzung des Antibiotikamonitorings gemacht haben, können wir diesen Service auch nicht-QS-Betrieben anbieten.