Anmeldung zur Initiative Tierwohl - Neue Registrierungsphase für Schweinehalter

Die erste Registrierungsphase für Initiative Tierwohl (ITW) 2021-2023 ist am 27.10.2020 zu Ende gegangen. Doch die Anmeldung bei ITW ist im Rahmen der 2. und 3. Registrierungsphase weiterhin möglich.

Registrierungsphase II:Neue Schweinemäster können sichab dem 01.01.2021 kontinuierlich zur ITW anmelden. Die Zahlung des Tierwohl-Preisaufschlags erfolgt in diesem Fall von Anfang an direkt über das Marktmodell also über die Schlachtbetriebe. Der Umsetzungszeitpunkt ist ab dem 01.01.2021 frei wählbar und die Zulassung zur ITW erfolgt mit Freigabe des Programmaudits.

Registrierungsphase III: Für neue Ferkelerzeuger ist die Anmeldephase ab dem 01.02.2021 bis zum 01.03.2021 geplant. Sauenhalter können sich hingegen ab dem 01.02.2021 kontinuierlich anmelden. Für die Zulassung zur Programmphase 2021-2023 muss zunächst eine Budgetprüfung stattfinden. Sollte es zu einer Überzeichnung kommen, entscheidet ein Losverfahren. Die Rückmeldung zur Teilnahme soll Anfang/ Mitte März 2021 erfolgen.

Sie finden das Programmhandbuch zur ITW (Kriterienkataloge, Erläuterungen und Prüfsystematik) als auch die Anmeldeunterlagen unter www.qualifood.de in der Rubrik Info/Tierischer Bereich/Initiative Tierwohl.

Bitte senden Sie uns, falls Sie Interesse an einer Teilnahme haben die Unterlagen vor dem Beginn der jeweiligen Registrierungsphase zu, damit wir diese auf Vollständigkeit prüfen können. Im Rahmen des Programms „Fit fürs Audit“ können sie auch ein Voraudit machen, um die Anforderungen bereits im Vorfeld für ihren Betrieb abzuchecken. Gerne können sie sich dazu mit uns telefonisch unter 08139/9368-35 oder unter info@lq-bayern.de in Verbindung setzen.